SERVICE

AUSRICHTUNG

Jugendliche - Erwachsene - Paare

CLIENTS

Teenagers - Adults - Partner Counceling

Probleme

Bei Ängsten, Phobien, Burnout, Stress, Spannungen, spirituellen Krisen, Familienkrisen, Partnerthemen, Selbstwertproblematik, Depr. Verstimmung, Trauer z.B. durch Verlust eines geliebten Menschen oder Tieres, Aufarbeitung eines bestimmten Problemes, Standortbestimmung, Arbeitsplatzsituation

PROBLEMS with

fear, Phobia, burnout, stress, loss, mourning, tension, spiritual crisises, depression, familycrisis, partner conflicts, low self esteem, life positioning, workplace situations.

Ablauf der Sitzung

Der Focus liegt im Gespräch. Wir schauen wo die Brennpunkte sind und was es braucht, damit sich was ändern kann – manchmal genügt es eine Erkenntnis zu haben. Es kann sein, dass Tränen fliessen aber auch dass gelacht wird. Ziel ist es Ihre Wahrnehmung zu verbessern damit Sie Dinge neu sehen und sich somit Perspektiven eröffnen können. Manchmal vergisst man im Gespräch, dass da noch ein Körper ist, der eigentlich sehr gerne seine Spannungen oder auch sein Wohlsein kundtun möchte. Dadurch, dass wir ihn miteinbeziehen, entsteht auch mehr Klarheit wie es einem denn überhaupt geht.


Als Paar versuchen wir die destruktiven Muster in der zwischenmenschlichen Kommunikation aufzuspüren, damit sie besser erkannt werden. Manchmal spricht der Partner oder die Partnerin und wir geben Raum und kämpfen nicht darum, dass der Partner es anders erleben sollte. Jeder kriegt seinen Raum. Manchmal stellen wir auch eine Skulptur auf. Wichtig ist Ihr Ziel, weshalb möchten Sie mit dem Partner zusammenbleiben?


PROCEDURE

The focus lies in the conversation. We are discovering the hot spots and what calls for change. It can happen that you cry but also that you laugh. The focus is to enhance your awareness so that you can view things differently. Sometimes clients forget that there is also a body involved in the process of trying to solve a problem (it's not exclusivly in your head). By paying attention to how the body feels blockages often disolve.

​If you come with your partner we will discover dysfunctional patterns in the everyday communication. Sometimes you get a safe space to talk without interruption from the partner while the other is just listening. We cannot change the partner, we can only change the way we perceive, interpret and the way we act. Go beyond blaming and into the power to change that which can be changed within yourself.




© 2018 Birgit von Gunten, Fachpsychologin FSP, lic. phil         Tel: 079 772 23 66  Mail: birgit.vongunten@gmail.com